Zugang zur Mobilität von Morgen.

Fahrrad-Leasing für Unternehmen.

Jetzt neu: Über den Arbeitgeber erhalten Arbeitnehmer ab sofort ein Fahrrad oder eBike 40% günstiger.

Fahrräder für

Tradition trifft Zukunft.

Mit Deutsche Dienstrad ermöglichen wir Arbeitnehmern einen einfachen und erschwinglichen Zugang zur Mobilität der Zukunft. Als traditionelles Familienunternehmen legen wir dabei einen großen Wert auf persönlichen Service in Kombination mit effizienten digitalen Prozessen. Durch unser Gesamtkonzept können wir Unternehmen so ein flexibles, aufwandsarmes und kostenneutrales Angebot bieten.

In unserem Video erfahren Sie in 1 Minute, was uns so besonders macht.

Video abspielen
Fahrradleasing leicht gemacht.

Für Ihr Unternehmen und unsere Zukunft.

Elektromobilität, Gesundheit und Nachhaltigkeit sind die Themen des kommenden Jahrzehnts. Arbeitgeber haben nun die Möglichkeit, die Mobilitätswende vollkommen kostenneutral voranzutreiben, die Mitarbeitermotivation und -gesundheit zu steigern und einen aktiven Beitrag zur Emissionsreduktion zu leisten. Und dank digitalem Fahrradleasing geht das alles mit wenigen Klicks.
Mit Deutsche Dienstrad können Unternehmen ab sofort Mitarbeitenden Diensträder in Form von geringen monatlichen Raten ermöglichen. Und das Beste: Arbeitnehmer sparen dadurch bis zu 40 % gegenüber dem Kauf eines Fahrrads! Und das Rad kann sowohl für den Weg zur Arbeit als auch privat genutzt werden.

1 %
Kostenneutral
1 %
CO2
1 %
Digital

Vorteile für Arbeitgeber

  • 100% kostenneutral als Arbeitgeber
  • 100% Absicherung durch Arbeitgeberschutz
  • Sie leisten einen aktiven Beitrag zur Emissionsreduktion
  • Mit dem Rad fördern Sie die Gesundheit & Motivation Ihrer Mitarbeitenden
  • Ihr Unternehmen erhält eine personalisierte digitale Dienstrad-Plattform

Vorteile für Arbeitnehmer

  • 40% Ersparnis gegenüber einem Privatkauf
  • Funktioniert mit jedem Rad: Freie Marken-, Modell- und Herstellerauswahl
  • Geschäftliche und private Nutzung des Rads
  • Inklusive Vollkaskoversicherungspaket

Jetzt Infomaterial anfordern.

Sie sind am Dienstrad-Programm interessiert? Laden Sie sich jetzt das Informationsmaterial herunter.

Jetzt unverbindliche Informationen herunterladen

1

Unverbindliches Infomaterial anfordern

Alle Informationen zum Dienstrad-Programm kurz und übersichtlich für Sie zusammengefasst.

2

Kostenfreier Rahmenvertrag

Einfach den kostenfreien Kooperationsvertrag ausfüllen und von den zahlreichen Vorteilen profitieren.

3

Zugang zur Dienstrad-Plattform erhalten

Nach der Prüfung Ihrer Daten erhalten Sie Zugang zur Dienstrad-Plattform, auf der wir den Leasing-Prozess abwickeln.

4

Mit dem Dienstrad losfahren

Diensträder können nun angeboten und vor Ort vom Händler oder online bezogen werden.

Wieso sparen Arbeitnehmer 40%, wenn sie Ihr Fahrrad über den Arbeitgeber beziehen?

Das Dienstrad-Programm funktioniert so, dass Mitarbeitende das Rad nicht direkt leasen, sondern es über Ihren Arbeitgeber beziehen. Das bedeutet, dass dem Arbeitgeber monatlich der Leasingbetrag inklusive Versicherung und Inspektion vom Konto abgebucht wird. Damit das Unternehmen jedoch nicht die Leasingrate trägt, reduziert der Arbeitgeber den Bruttolohn des Arbeitnehmers um den Betrag der Leasingrate. Das nennt man Gehaltsumwandlung. Durch das geringere Gehalt spart das Unternehmen dabei die Steuer- und Sozialversicherungsbeiträge und der Arbeitnehmer bis zu 40% im Vergleich zu einem Privatkauf.

Der Vorteil bei Deutsche Dienstrad: Angepasst an die CI Ihres Unternehmens automatisiert Deutsche Dienstrad den gesamten Bestell-, Überlassungs- und Leasingprozess. Ganz ohne Papierkram. Ganz ohne zusätzliche Arbeit für Arbeitgeber. 

Christina Diem-Puello
Geschäftsführerin Deutsche Dienstrad

„Wenn aus Liebe zum Fahrrad Leidenschaft für Mobilität wird, kann etwas Großartiges entstehen. Aus diesem Grund haben wir die Deutsche Dienstrad gegründet. Wir wollen Mobilität verbreiten und sicherstellen, dass jeder Arbeitnehmer einen einfachen und erschwinglichen Zugang zur Mobilität der Zukunft erhält. Das Dienstrad-Konzept ist hierfür die perfekte Lösung."

Unser Dienst.

100% digital. 100% bester Service.

Fahrrad-Leasing mit Deutsche Dienstrad läuft sehr unkompliziert und einfach ab – und bedeutet keine zusätzliche Arbeit. Denn Unternehmen, die mit uns zusammenarbeiten, erhalten eine personalisierte Dienstrad-Plattform, durch die jeder Mitarbeiter im Unternehmen sein Rad digital bestellen und verwalten kann. Und auch unsere zahlreichen Premium-Fachhändler sind über die Plattform angebunden. Das macht uns zu Ihrem volldigitaler Bikeleasing-Anbieter.

Wussten Sie schon?

Wir sind ein Familienunternehmen.

Seit über 100 Jahren ist unsere Familie mit dem Fahrrad verbunden.
Durch die Erfindung des eMountainbikes in Schweinfurt gelten wir als treibende Kraft des eBike-Trends.
Fragen Sie uns – wir erzählen die Geschichte sehr gern.

Leasing ist eine Finanzierungsmethode und funktioniert wie ein Mietvertrag. Dabei wird ein Leasingobjekt (das Dienstrad) vom Arbeitgeber geleast und dem Arbeitnehmer zur Nutzung überlassen. Das Rad ist weiterhin Eigentum der Leasinggesellschaft und kann am Ende der Laufzeit von dem Arbeitnehmer für den Restwert übernommen werden. Vergleichbar ist dieses Prinzip zum Dienstwagen.

Grundsätzlich alle Unternehmen. Auch wenn Ihr Unternehmen tarifgebunden ist, kontaktieren Sie uns gerne. Es gibt einige Möglichkeiten, wodurch auch tarifgebundene Arbeitgeber Diensträder im Unternehmen anbieten können.

Beim herkömmlichen Rad trägt der Käufer die vollen Kosten und wird dadurch sofort Eigentümer des Fahrrads.


Beim Dienstrad-Leasing beziehen Arbeitnehmer ihr Rad über den Arbeitgeber und können dieses sowohl für die Arbeit als auch privat uneingeschränkt nutzen. Der Arbeitgeber zahlt jeden Monat die Leasingrate und überlässt dem Arbeitnehmer das Dienstrad, indem er dem Arbeitnehmer das Gehalt um die Leasingrate reduziert. Die Mitarbeiter haben dabei freie Modell- und Markenwahl und sparen durch die vorteilhafte Versteuerung außerdem bis zu 40 % im Vergleich zu einem Privatkauf – inklusive Vollkaskoversicherung mit Mobilitätsgarantie und einer Inspektion.

Grundsätzlich alle Räder mit einem Verkaufspreis zwischen 749€ und 11.900€ inkl. MwSt. (sofern der Arbeitgeber es im Rahmenvertrag nicht anders festlegt). Mitarbeiter haben die freie Wahl: Egal welches Modell, welche Marke. Egal ob Gravel- oder Mountainbike, Rennrad oder Stadtrad, Trekking- oder Lastenrad. Sie wählen das Rad, das zu Ihnen passt.

Als volldigitaler Dienstrad-Anbieter können Mitarbeiter bei uns auf zwei Arten ein Fahrrad bestellen: Über jeden Online-Shop oder direkt vor Ort über den bundesweiten Fachhandel. In beiden Fällen erhalten sie nach Auswahl des Traumrads ein entsprechendes Angebot, das der Arbeitgeber anschließend annehmen kann. Alle notwendigen Leasingverträge werden automatisch digital auf unserer Dienstrad-Plattform erstellt.

Bei Deutsche Dienstrad ist eine Vollkaskoversicherung bereits in der Rate inklusive.

Die Versicherung umfasst:

  • (Einbruch-)Diebstahl, auch von Anbauteilen und Akkus, sowie Raub

Beschädigungen am Rad durch:

  • (Verkehrs-)Unfall
  • Vandalismus
  • Fall- oder Sturzschäden
  • Bedienungsfehler
  • Beschädigung oder Zerstörung von Akkus und elektronischen Motor- und Steuerungsgeräten

Neben der Versicherung ist auch eine jährliche Inspektion bei Deutsche Dienstrad dabei. Wenn Sie Ihr Rad zusätzlich warten möchten, können Sie unser FullService-Paket wählen, das auch Verschleiß- und Instandhaltungsleistungen beinhaltet.

Gehaltsumwandlung bedeutet, dass ein Teil des Gehalts nicht ausbezahlt, sondern in einen Sachbezug (zum Beispiel ein Dienstrad) umgewandelt wird. Der Arbeitgeber senkt also den Bruttolohn des Mitarbeiters um die Dienstrad-Rate. So entstehen dem Arbeitgeber keine Kosten und der Mitarbeiter profitiert von einer geringeren Steuerlast und spart dadurch beim Fahrrad-Leasing bis zu 40%. Die individuelle Ersparnis bei einem Rad Ihrer Wahl hängt von verschiedenen Faktoren ab. Nutzen Sie unseren Rechner und finden Sie heraus, wie viel Sie bei Ihrem Traumrad sparen können.

Auf jeden Fall! Laut §9 Abs. 1 Nr. 4 EstG kann eine Entfernungspauschale für Wege zwischen Wohnung und Arbeitsstätte mit 0,30€/km unabhängig vom Verkehrsmittel geltend gemacht werden. Im Vergleich zur Bereitstellung eines Dienstwagens ist bei Übernahme eines Dienstrads die Versteuerung des Anfahrtswegs mit 0,25 % vom Listenpreis (UVP) abgegolten. Diese Pauschale greift natürlich auch, wenn Sie nicht mit dem Rad zur Arbeit fahren.

* Die tatsächliche Einsparung ist abhängig von steuerlichen Verhältnissen und kann abweichen. Für eine Überprüfung wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater. Außerdem führt eine über die Versicherung hinaus gehende Beteiligung des Arbeitgebers zu einer weiteren Einsparung auf Seiten des Arbeitnehmers.