Mitarbeiter-Motivation & CO₂-Reduktion durch Dienstrad-Leasing.

Fahrräder und eBikes als Gehaltsumwandlung oder als Bonus zum Gehalt. 100% CO₂-neutral. 100% digital. 100% aufwandsneutral.

So funktioniert’s: In 2 Klicks zum Dienstrad.

Diensträder in Ihrem Unternehmen anzubieten ist ganz einfach. Wir schließen einen Rahmenvertrag, schalten Sie zur digitalen Plattform frei und letztendlich sind es 2 Klicks zum Fahrrad-Glück: Einfach die Registrierung für Mitarbeitende und das Fahrradangebot bestätigen. Fertig.

In unserem Video erfahren Sie in 1 Minute, was Deutsche Dienstrad so besonders macht.

Video abspielen

Ihre Vorteile mit Deutsche Dienstrad.

Höchste Servicequalität, Kundenzufriedenheit und eine langfristige Partnerschaft stehen bei uns an erster Stelle.

100% Sicherheit für Unternehmen.

Durch unser Versicherungsmodell sind sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmende vollumfänglich abgesichert. Wir garantieren Unternehmen vertraglich die vollständige Freistellung von leasingtypischen Risiken.

Bekannt aus

Bei uns steht Ihnen ein persönlicher Ansprechpartner immer zur Seite.

Diensträder anbieten ist ganz simpel. Zuerst senden wir Ihnen Informationsmaterial zu und beraten Sie dann persönlich zu der Einführung in Ihrem Unternehmen.

1. Informationsmaterial

2. Persönliche Beratung

3. Individuelle Plattform

4. Dienstrad anbieten

Der Deutsche Dienstrad MobilityHub.

Als digitaler Marktführer bieten wir Mitarbeitenden die Möglichkeit, Diensträder direkt über unseren integrierten Online Bike Shop zu bestellen.

8 Gründe.

Die digitale Deutsche Dienstrad Plattform

Verträge digital verwalten. Angebote, Bestellungen und Verträge werden digital in Echtzeit freigegeben und verwaltet – auch für Verbundfirmen.

Störfalle digital verwalten. Stör- und Versicherungsfälle können digital gemeldet und verwaltet werden.

CO2-Ersparnis auf einen Blick. Jederzeit die aktuelle CO2-Reduktion einsehen und für Ihre Kommunikation nutzen.

Click & Lease. Sie bekommen Zugang zum Deutsche Dienstrad MobilityHub – Dem Online Bike Shop für Ihre Mitarbeitenden.

Individualisierte Plattform. Die Plattform wird anhand Ihrer Firmenstruktur mit möglichen Verbundfirmen und der „Corporate Identity“ individualisiert.

Reporting und Schnittstellen. Alle Daten übersichtlich in einem Reporting, inkl. Schnittstellen & Anbindungen an alle relevanten Lohn-, HR-, & Finanzprogramme möglich.

Digitale Unterschrift. Überlassungsverträge können, wenn gewünscht, digital unterschrieben werden.

Live-Fahrradstatus. Ganz einfach Händler finden, Dienstrad berechnen und bestellen.

Das sagen unsere Partner.

Sabrina Neumann

5/5

Das Radfahren liegt in unserer DNA – egal ob klassisches Fahrrad oder eBike, Onroad und Offroad. Diese Leidenschaft teilen wir auch mit unseren Mitarbeitern. Die Möglichkeit eines Dienstrads darf bei uns nicht fehlen.

perermobility-logo

Stephan Greb

5/5

Wir legen großen Wert auf ökologische Verantwortung, Innovation und die Förderung der Mitarbeitergesundheit. Durch das Dienstrad-Leasing im Rahmen der Entgeltumwandlung können wir unsere Werte noch tiefer verankern und bieten unseren Mitarbeitern die Möglichkeit, sich physisch fit zu halten.

Oliver Schulte

5/5

Mit dem Dienstrad haben unsere Mitarbeiter auch außerhalb unseres Studios die Möglichkeit, sich fit zu halten. Gleichzeitig sparen wir dadurch einiges an CO2-Emissionen ein und tun etwas Gutes für unsere Umwelt.

nextleveltherapie-logo

Andreas Weber

5/5

Das Dienstrad bereichert unser Mitarbeiter-Benefit-Programm um eine zeitgemäße Mobilitätskomponente und ist ein voller Erfolg. Unsere Mitarbeiter freuen sich über die gebotene Möglichkeit, hochwertige E-Bikes über uns beziehen zu können und machen rege Gebrauch davon.

Mirko Denzer

5/5

Viele Mitarbeiter würden gerne CO2-neutral mit dem Fahrrad zur Arbeit kommen, entscheiden sich aufgrund der hohen Anschaffungskosten eines neuen Rades jedoch dagegen. Durch niedrige monatliche Raten und die günstige Finanzierbarkeit wird die Anschaffung nun möglich und attraktiv.

metzger-logo

Thomas Faber

5/5

Weil uns unsere Mitarbeiter wichtig sind, kommen Sie in den Genuss zahlreicher Team-Benefits und Vorteile; darunter auch das Dienstrad.

faber

Sabine Moosburger

5/5

Ob elektrisiert oder nicht – Diensträder sind bei unseren Mitarbeitern mehr als nur angesagt! Alle machen regen Gebrauch davon, teilweise haben einige Mitarbeiter sogar gleich zwei Fahrräder geleast.

Achim Schäflein

5/5

All unser Denken und Handeln folgt dem Prinzip der Langfristigkeit, des überlegten Umgangs mit Ressourcen und der Verantwortung für die folgenden Generationen – so auch die Entscheidung, unseren Mitarbeitern einen erschwinglichen Zugang zu einem Dienstrad zu ermöglichen.

schäflein-logo

Martin Groove

5/5

Gerne unterstützen wir unsere Mitarbeiterschaft mit diesem Dienstrad-Modell. Dies ist auch ein Baustein zur Förderung der Gesundheit, denn gesunde und ausgeglichene Mitarbeiter sind uns ein großes Anliegen.

lebenshilfe-logo

Bieten Sie Diensträder als Benefit an.

Machen Sie mit – realisieren Sie einen erschwinglichen und einfachen Zugang zur zukunftsorientierten, klimaneutralen Mobilität in Ihrem Unternehmen.

100 Jahre Fahrrad.
100 Jahre Familiengeschichte.

Durch unsere Familiengeschichte profitieren wir von langjähriger Erfahrung und wissen, wie wichtig langfristige Partnerschaften sind.

„In vierter Generation führen wir unsere Familientradition als führendes Mobilitätsunternehmen fort, in dem wir unsere Erfahrung und Expertise aus der Fahrradindustrie mit modernen Digitalisierungslösungen verknüpfen, um unseren Beitrag zur Mobilitätswende zu leisten.“

Christina Diem-Puello, Geschäftsführerin

Als Arbeitgeber schließen Sie einen Vertrag mit Deutsche Dienstrad (Rahmenvertrag). Über die digitale Dienstrad-Plattform können Ihre Mitarbeitenden Fahrräder bestellen und Sie geben diese Bestellungen frei. Die Leasinggesellschaft kauft das Rad und least es an Sie als Unternehmen. Dafür zahlen sie monatlich eine Leasingrate und die Versicherung für das Rad. Gleichzeitig senken Sie das Brutto-Gehalt des Arbeitnehmenden um die entsprechende Rate, was im automatisch erstellten Überlassungsvertrag geregelt wird. Durch diese sogenannte Gehaltsumwandlung entstehen Ihnen keine Kosten und Ihr Mitarbeitender profitiert von einem Steuer-/Sozialversicherungsvorteil.

Selbstverständlich!

Mit einem Mobilitätszuschuss durch den Arbeitgeber, lohnt sich das Dienstfahrrad-Modell für Ihre Mitarbeitenden erst richtig. Sie können die Leasingraten vollständig übernehmen oder auch nur Teile der Raten bezuschussen. Dann ziehen Sie entsprechend weniger vom Brutto-Gehalt der Mitarbeitenden ab und diese haben niedrigere Kosten. Fahrräder sind mittlerweile ein beliebter Bonus, um die gute Arbeit von Mitarbeitenden zu belohnen. Ihre Mitarbeitenden werden Ihnen dankbar sein, denn das Rad steht Ihnen sowohl für die Arbeit als auch für private Nutzung zur Verfügung.

Leasingnehmer sind Sie, der Arbeitgeber. Sie schließen intern mit Ihrem Arbeitnehmenden den Überlassungsvertrag, ergänzend zum Arbeitsvertrag, ab. Den Vertrag erhalten Sie digital auf unserer Plattform. In diesem werden die Bedingungen für die Nutzung des Fahrrads sowie die monatliche Rate der Gehaltsumwandlung für die Lohnsachbearbeitung festgehalten. Ihr Vorteil: Das funktioniert natürlich vollkommen digital - ohne Papierkram und zusätzliche Arbeit.

Die Angaben im Leasing-Rahmenvertrag regeln die Basisdaten für die Teilnahme am Dienstrad-Modell und die Rahmenbedingungen z. B. max. Preis, Anzahl Räder pro Person, Kostenaufteilung, Ansprechpartner etc.

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Diensträder anbieten? Dann senden Sie uns eine Anfrage über unser Kontaktformular, kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch unter 09721/97293-0.

Beispielsweise bei Kündigung durch den Arbeitgeber oder voller Erwerbsunfähigkeit des Arbeitnehmenden kann das Rad kostenlos zurückgegeben werden. Deutsche Dienstrad garantiert die Freistellung des Arbeitgebers von leasingtypischen Ausgleichsansprüchen des Leasinggebenden. Verlässt ein Arbeitnehmender auf eigenen Wunsch das Unternehmen, gibt es folgende Möglichkeiten:

Sie behalten das Fahrrad in Ihrem Unternehmen und stellen es einem anderen Mitarbeitenden zur Verfügung.
Ihr Mitarbeitender übernimmt das Rad zum neuen Arbeitgeber oder löst den bestehenden Vertrag auf seine Kosten ab und übernimmt das Rad privat.

Dienstrad-Leasingverträge haben eine Laufzeit von 36 Monaten. Natürlich kann es vorkommen, dass ein Mitarbeitender während dieser Zeit aus diversen Gründen aus dem Unternehmen ausscheidet. Deutsche Dienstrad garantiert eine vollständige Risikofreistellung und die damit verbundene Auflösung der Verträge für Sie an.

Bei Auslauf des Überlassungsvertrags können Ihre Mitarbeitenden ein Kaufangebot anfordern. Wird dieses Kaufangebot durch den Mitarbeitenden angenommen, wird das Rad an diesen verkauft.
Dabei gibt es 0% Risiko beim Laufzeitende, denn Deutsche Dienstrad übernimmt im Falle des Weiterverkaufs an Mitarbeitende die gegebenenfalls anfallende Pauschalversteuerung nach § 37b EstG.

Unser einzigartiger hybrider Prozess bietet Ihren Mitarbeitenden zwei Wege zu Ihrem Traumrad: Direkt über unser bundesweites Fachhändlernetzwerk oder online. Ihre Mitarbeitende können sich Ihr Traumrad aussuchen und haben dabei freie Marken-, Modell- und Herstellerwahl.

Fast jedes Rad kann ein Dienstfahrrad sein, egal ob günstig oder teuer. Wir bieten Leasing für alle Räder zwischen 749,- und 11.900, - Euro inkl. MwSt. an. Mit unserem Rechner können Mitarbeitende sich bereits die ungefähre Leasingrate berechnen lassen.

Nach der Fahrradauswahl erfolgen alle Schritte volldigital. Alle notwendigen Unterlagen, wie z.B. Überlassungsverträge, werden automatisch erstellt. Der Vorteil für Sie: Damit beschränkt sich der Aufwand auf ein Minimum.

Bei der Leasingrate des Dienstrads handelt es sich grundsätzlich um eine Betriebsausgabe. Daher ist es einem vorsteuerabzugsberechtigten Arbeitgeber möglich, die enthaltene Umsatzsteuer vom Umwandlungsbetrag abzuziehen. Dies hat zur Folge, dass das Dienstrad für Ihre Mitarbeitenden deutlich günstiger ist als ein herkömmlicher Kauf. Bei nicht-vorsteuerabzugsberechtigten Arbeitgebern fällt die Dienstrad-Ersparnis etwas geringer aus.