Next Level Mobility

für Ihr Unternehmen und unsere Umwelt.

Bieten Sie Ihren Mitarbeitern Fahrräder und eBikes über Ihr Unternehmen an. 100% kostenneutral. 100% digital. 100% nachhaltig.

So funktioniert’s

Arbeitgeber

1
Kostenlosen Service- und Rahmenvertrag abschließen
Füllen Sie in 2 Minuten den vertraglichen Rahmen aus und senden Sie ihn uns zu.
2
Zugang zu Materialien und Plattform erhalten

Nach der Prüfung Ihrer Daten erhalten Sie Zugang zur Dienstrad-Plattform.

3
Dienstrad in Ihrem Unternehmen anbieten

Ihre Mitarbeiter können nun über Ihr Unternehmen Diensträder beziehen.

So funktioniert es: In 2 Klicks zum Dienstrad-Glück.

Diensträder in Ihrem Unternehmen anzubieten ist ganz einfach. Wir schließen einen Rahmenvertrag, schalten Sie zur digitalen Plattform frei und letztendlich sind es 2 Klicks zum Fahrrad-Glück: Einfach die Mitarbeiterregistrierung und das Fahrradangebot bestätigen. Fertig.

Durch unsere volldigitale Plattform können wir Ihnen unser Angebot im Durchschnitt 10% günstiger anbieten und haben mehr Zeit, persönlich für Sie da zu sein.

Video abspielen

Ihre Vorteile mit Deutsche Dienstrad.

Wir werden oft gefragt, was uns von anderen Anbietern unterscheidet. Das sind unsere Antworten.

Individualisierung & Service

Individuelle Verträge, ein persönlicher Ansprechpartner und kostenlose Marketing-Materialien. Deutsche Dienstrad bietet Ihnen einen Premium-Service. Ohne Mehrkosten.

Mehr lesen

Wussten Sie?

Wir sind ein Familienunternehmen.

Seit über 100 Jahren ist unsere Familie mit dem Fahrrad verbunden. Durch die Erfindung des eMountainbikes in Schweinfurt gelten wir als treibende Kraft des eBike-Trends. Fragen Sie uns – wir erzählen unsere Geschichte sehr gern.

Bekannt aus

Wir laden Sie ein.

Machen Sie mit – realisieren Sie einen erschwinglichen und einfachen Zugang zur Mobilität der Zukunft. Bieten Sie Fahrräder, eBikes und eRoller als Dienstrad in Ihrem Unternehmen an und werden Sie Teil unserer Initiative #wirfahrenmit.

perermobility-logo

Sabrina Neumann

5/5

Das Radfahren liegt in unserer DNA – egal ob klassisches Fahrrad oder eBike, Onroad und Offroad. Diese Leidenschaft teilen wir auch mit unseren Mitarbeitern. Die Möglichkeit eines Dienstrads darf bei uns nicht fehlen.

Stephan Greb

5/5

Wir legen großen Wert auf ökologische Verantwortung, Innovation und die Förderung der Mitarbeitergesundheit. Durch das Dienstrad-Leasing im Rahmen der Entgeltumwandlung können wir unsere Werte noch tiefer verankern und bieten unseren Mitarbeitern die Möglichkeit, sich physisch fit zu halten.

nextleveltherapie-logo

Oliver Schulte

5/5

Mit dem Dienstrad haben unsere Mitarbeiter auch außerhalb unseres Studios die Möglichkeit, sich fit zu halten. Gleichzeitig sparen wir dadurch einiges an CO2-Emissionen ein und tun etwas Gutes für unsere Umwelt.

Andreas Weber

5/5

Das Dienstrad bereichert unser Mitarbeiter-Benefit-Programm um eine zeitgemäße Mobilitätskomponente und ist ein voller Erfolg. Unsere Mitarbeiter freuen sich über die gebotene Möglichkeit, hochwertige E-Bikes über uns beziehen zu können und machen rege Gebrauch davon.

metzger-logo

Mirko Denzer

5/5

Viele Mitarbeiter würden gerne CO2-neutral mit dem Fahrrad zur Arbeit kommen, entscheiden sich aufgrund der hohen Anschaffungskosten eines neuen Rades jedoch dagegen. Durch niedrige monatliche Raten und die günstige Finanzierbarkeit wird die Anschaffung nun möglich und attraktiv.

faber

Thomas Faber

5/5

Weil uns unsere Mitarbeiter wichtig sind, kommen Sie in den Genuss zahlreicher Team-Benefits und Vorteile; darunter auch das Dienstrad.

Sabine Moosburger

5/5

Ob elektrisiert oder nicht – Diensträder sind bei unseren Mitarbeitern mehr als nur angesagt! Alle machen regen Gebrauch davon, teilweise haben einige Mitarbeiter sogar gleich zwei Fahrräder geleast.

 

schäflein-logo

Achim Schäflein

5/5

All unser Denken und Handeln folgt dem Prinzip der Langfristigkeit, des überlegten Umgangs mit Ressourcen und der Verantwortung für die folgenden Generationen – so auch die Entscheidung, unseren Mitarbeitern einen erschwinglichen Zugang zu einem Dienstrad zu ermöglichen.

 

lebenshilfe-logo

Martin Groove

5/5

Gerne unterstützen wir unsere Mitarbeiterschaft mit diesem Dienstrad-Modell. Dies ist auch ein Baustein zur Förderung der Gesundheit, denn gesunde und ausgeglichene Mitarbeiter sind uns ein großes Anliegen.

Ein Blick in die Unterlagen.

Um Diensträder in Ihrem Unternehmen anzubieten, schließen Sie über Deutsche Dienstrad einen Service- und einen Rahmenvertrag ab. Dieser vertragliche Rahmen ist die Basis unserer Zusammenarbeit. Wir möchten Ihnen bereits jetzt alle Unterlagen zu unseren Leistungen zur Verfügung stellen. Anpassungswünsche können Sie jederzeit mit uns absprechen.

Muster-Servicevereinbarung

Die Servicevereinbarung ist die Grundlage für die Zusammenarbeit und Basis für die Betreuung durch Deutsche Dienstrad.

Muster-Rahmenvertrag

Im Leasing-Rahmenvertrag werden die individuellen Grundlagen für das Leasing festgelegt. Er regelt z.B. den Höchstwert, die Anzahl an Rädern pro Mitarbeiter und mehr.

Vollkaskoversicherung

Merkblatt zum Rundumschutz eines Dienstrades. Es erklärt die umfassende Versicherung inklusive Schutzbrief. 

Arbeitgeber-Ratenschutz

Merklatt zum Schutz des Arbeitgebers im Rahmen des Dienstrad-Modells. Ihre Versicherung bei Kündigung, Krankheit & Tod.

Über Deutsche Dienstrad

Eine kurze Unternehmenspräsentation von Deutsche Dienstrad. Was uns ausmacht und warum wir machen, was wir machen.

6 Gründe

warum Sie Diensträder anbieten sollten.

100 JAHRE FAMILIENGESCHICHTE

Deutsche

Dienstrad

Radrennfahrer und Ururgroßvater Engelbert Wiener gründet die E. Wiener Einzelhandelsfirma mit der Herstellung von Fahrrädern in Einzelmontage in Schweinfurt. 

Mehr als 30 Jahre später übernahm Engelbert Wieners Enkel Bernd Seuffert den Familienbetrieb Winora. Seuffert teilte die Leidenschaft seines Großvaters und verwirklichte seine große Vision: Die erste automatisierte Produktionsanlage für Fahrräder in ganz Deutschland. 

Gründung der Marke Haibike, dem späteren Marktführer von eMTB´s durch Susanne und Felix Puello.

Susanne Puello, Mutter unserer Geschäftsführerin Christina, übernimmt die Geschäftsleitung bei Haibike. 26 Jahre führte sie bereits Winora, 36 Jahre arbeitet sie insgesamt im Unternehmen.

Weltweit wird das erste eMTB durch Haibike vorgestellt. Unsere Familie glaubte an die Vision und ging einen mutigen und radikalen Weg: Alle Modelle wurden elektrifiziert und Haibike wurde zum größten Bike-Anbieter der E-Mobilität. 

Die Mobilitäts- und Fahrradwelt wurde revolutioniert. Und Susanne Puello vom Focus Magazin für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.

Die Familie Puello gründet gemeinsam mit Stefan Pierer PEXCO. Es folgt die Etablierung weiterer global erfolgreicher Bike und eBike Marken innerhalb der Pierer Mobility AG.
PEXCO Dienstrad startet als eigenes Dienstrad-Leasing Modell mit Fokus auf Digitalisierung, Automatisierung und Nutzerfreundlichkeit. 

Ehepaar Christina Diem-Puello und Maximilian Diem gründen aus PEXCO die Deutsche Dienstrad. Wir sind ein eigenständiges Familienunternehmen – ohne Marken- und Herstellerbindung, gemeinsam mit dem bundesweiten Fachhandel.

Als Arbeitgeber schließen Sie einen Vertrag mit Deutsche Dienstrad (Rahmenvertrag). Über die digitale Dienstrad-Plattform können Ihre Mitarbeiter Fahrräder bestellen und Sie geben diese Bestellungen frei. Die Leasinggesellschaft kauft das Rad und least es an Sie als Unternehmen. Dafür zahlen sie monatlich eine Leasingrate und die Versicherung für das Rad. Gleichzeitig senken Sie das Brutto-Gehalt des Arbeitnehmers um die entsprechende Rate, was im automatisch erstellten Überlassungsvertrag geregelt wird. Durch diese sogenannte Gehaltsumwandlung entstehen Ihnen keine Kosten und Ihr Mitarbeiter profitiert von einem Steuervorteil.

Selbstverständlich!

So lohnt sich das Dienstfahrrad-Modell für Ihre Mitarbeitenden erst richtig. Sie können die Leasingraten vollständig übernehmen oder auch nur Teile der Raten bezuschussen. Dann ziehen Sie entsprechend weniger vom Brutto-Gehalt der Mitarbeiter ab und diese haben niedrigere Kosten. Fahrräder sind mittlerweile ein beliebter Bonus, um die gute Arbeit von Mitarbeitenden zu belohnen. Ihre Mitarbeitenden werden Ihnen dankbar sein, denn das Rad steht Ihnen sowohl für die Arbeit als auch für private Nutzung zur Verfügung. 

Leasingnehmer sind Sie, der Arbeitgeber. Sie schließen intern mit Ihrem Arbeitnehmer den Überlassungsvertrag, ergänzend zum Arbeitsvertrag, ab. Den Vertrag erhalten Sie digital auf unserer Plattform. In diesem werden die Bedingungen für die Nutzung des Fahrrads sowie die monatliche Rate der Gehaltsumwandlung für die Lohnsachbearbeitung festgehalten. Ihr Vorteil: Das funktioniert natürlich vollkommen digital - ohne zusätzliche Arbeit.

Der Leasing-Rahmenvertrag ist der Grundstein für das Dienstrad-Modell. Er wird zwischen dem Arbeitgeber und unserem Leasing-Partner abgeschlossen. In diesem Vertrag werden die Rahmenbedingungen wie Zahlungsabwicklung, Formalitäten zu den Einzel-Leasingverträgen, Versicherung, Datenschutz, Geheimhaltung und der Bestellablauf geregelt. Beachten Sie bitte, dass ein Rahmenvertrag nur nach einer positiven Bonitätsprüfung abgeschlossen werden kann.

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Diensträder anbieten? Dann senden Sie uns eine Anfrage über unser Kontaktformular, kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch unter 09721/97293-0.

Bei Kündigung durch den Arbeitgeber oder voller Erwerbsunfähigkeit des Arbeitnehmers kann das Rad kostenlos zurückgegeben werden. Verlässt ein Arbeitnehmer auf eigenen Wunsch das Unternehmen, gibt es folgende Möglichkeiten:

  1. Sie behalten das Fahrrad in Ihrem Unternehmen und stellen es einem anderen Mitarbeiter zur Verfügung.
  2. Ihr Mitarbeiter übernimmt das Rad privat und löst den bestehenden Vertrag auf seine Kosten ab.

Dienstrad-Leasingverträge haben eine Laufzeit von 36 Monaten. Natürlich kann es vorkommen, dass ein Mitarbeiter während dieser Zeit aus dem Unternehmen ausscheidet. Für solche Fälle bieten wir die 100% kostenfreie Rad-Rücknahme und die damit verbundene Auflösung der Verträge für Sie an. Dieser Schutz greift z.B. im Falle einer Kündigung, der dauerhaften Arbeitsunfähigkeit, schwerer Krankheit, Elternzeit oder bei Tod des Mitarbeiters. Sie werden also nicht zum Kauf des Rads gezwungen. 

Bei Auslauf des Überlassungsvertrags können Ihre Mitarbeiter ein Kaufangebot anfordern. Wird dieses Kaufangebot durch den Mitarbeiter angenommen, wird das Rad an diesen verkauft. Die Versteuerung eines eventuellen geldwerten Vorteils, der sich aus dem Übernahme-Preis und dem festgesetzten Restwert der Finanzbehörden ergibt, erfolgt durch uns für Sie, im Rahmen des § 37b EStG, jedoch nur solange § 37b EStG auf diesen Sachverhalt anwendbar ist.

Unser einzigartiger hybrider Prozess bietet Ihren Mitarbeitern zwei Wege zu Ihrem Traumrad: volldigital über unseren Online-Shop oder direkt über den bundesweiten Fachhandel. Ihre Mitarbeiter können sich digital ein Rad aussuchen und haben dabei freie Marken-, Modell- und Herstellerwahl. Außerdem bekommen Sie eine Beratung zur Rahmengröße.

Fast jedes Rad kann ein Dienstfahrrad sein, egal ob günstig oder teuer. Wir bieten Leasing für alle Räder zwischen 749,- und 11.900, - Euro inkl. MwSt. an. Mit unserem Rechner können Mitarbeiter sich bereits die ungefähre Leasingrate berechnen lassen.

Nach der Fahrradauswahl erfolgen in beiden Fällen alle Schritte wieder volldigital. Alle notwendigen Unterlagen, wie z.B. Überlassungsverträge, werden automatisch erstellt. Der Vorteil für Sie: Damit beschränkt sich der Aufwand auf ein Minimum.

Bei der Leasingrate des Dienstrads handelt es sich grundsätzlich um eine Betriebsausgabe. Daher ist es einem vorsteuerabzugsberechtigten Arbeitgeber möglich, die enthaltene Umsatzsteuer vom Umwandlungsbetrag abzuziehen. Dies hat zur Folge, dass das Dienstrad für Ihre Mitarbeiter deutlich günstiger ist als ein herkömmlicher Kauf. Bei nicht-vorsteuerabzugsberechtigten Arbeitgebern fällt die Dienstrad-Ersparnis etwas geringer aus.