Sodexo Mobility.

Für Ihr Unternehmen und unsere Umwelt.

Arbeitnehmende sparen 40% gegenüber einem Privatkauf, wenn sie ihr Traumrad über ihren Arbeitgeber beziehen. Für Arbeitgeber ist es 100% kostenneutral. Für Mensch und Umwelt 100% nachhaltig.

Sodexo Mobility -
Dienstrad-Leasing für Unternehmen.

Lösungen von Sodexo Benefits and Rewards Services sind in vielen Unternehmen ein elementarer Baustein betrieblicher Sozialleistungen und erlebbarer Beweis einer fürsorgenden Unternehmenskultur. Wir ermöglichen den Zugang zu gesundem Essen, steigern die Produktivität und Leistungsfähigkeit von Beschäftigten und helfen, mit Sachbezugslösungen die richtigen Impulse zu setzen. Mit Sodexo Mobility möchten wir die emissionsfreie Mobilität und die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter weiter fördern. 

Mit Sodexo Mobility können Sie Ihren Beschäftigten einen weiteren hochattraktiven Benefit bieten: ein Dienstrad, das auch privat genutzt werden kann. Steigern Sie Ihre Arbeitgeberattraktivität, bauen Sie Ihre Positionierung als nachhaltiger Innovator und zeitgemäßer Arbeitgeber aus und motivieren und binden Sie Ihre Mitarbeiter langfristig an Ihr Unternehmen! Wir freuen uns, Ihnen hierfür das innovativste Dienstrad-Modell am Markt vorstellen zu dürfen.

Was ist Dienstrad-Leasing?

Arbeitgeber haben die Möglichkeit, Ihren Mitarbeitern ein Dienstrad in monatlichen Raten anzubieten – das sogenannte Dienstrad- Leasing. Beim Dienstrad kann es sich um ein Fahrrad, eBike, sPedelec, eRoller oder eScooter handeln. Der Vorteil beim Dienstrad-Leasing ist, dass Arbeitnehmende 40% weniger gegenüber einem Privatkauf zahlen und das Modell für Arbeitgeber 100% kostenneutral ist.

Vorteile von Sodexo Mobility auf einen Blick.

Höchste Servicequalität, Kundenzufriedenheit und eine langfristige Partnerschaft stehen bei uns an erster Stelle.

Wieso spart man mit einem Dienstrad bis zu 40%?

Das Dienstrad-Programm funktioniert so, dass Mitarbeitende das Rad nicht direkt leasen, sondern es über ihr Unternehmen beziehen. Das bedeutet, dass dem Arbeitgeber monatlich der Leasingbetrag inklusive Versicherung und Service abgebucht wird.

Damit das Unternehmen jedoch nicht die Leasingrate trägt, reduziert der Arbeitgeber den Bruttolohn des Arbeitnehmenden um den Betrag der Leasingrate. Durch das geringere Gehalt, aufgrund der sog. Gehaltsumwandlung, spart das Unternehmen dabei Sozialversicherungsbeiträge und der Arbeitnehmende bis zu 40% im Vergleich zu einem Privatkauf.

Bei uns steht Ihnen ein persönlicher Ansprechpartner immer zur Seite.

Diensträder anbieten ist ganz simpel. Zuerst senden wir Ihnen Informationsmaterial zu und beraten Sie dann persönlich zu der Einführung in Ihrem Unternehmen.

1. Informationsmaterial

2. Persönliche Beratung

3. Individuelle Plattform

4. Dienstrad anbieten

So funktioniert es: In 2 Klicks zum Dienstrad-Glück

Diensträder in Ihrem Unternehmen anzubieten ist ganz einfach. Wir schließen einen Rahmenvertrag, schalten Sie zur digitalen Plattform frei und letztendlich sind es 2 Klicks zum Dienstrad-Glück: Einfach die Mitarbeitendenregistrierung und das Fahrradangebot bestätigen. Fertig.

Durch unsere volldigitale Plattform hat Ihr Unternehmen kaum Verwaltungsaufwand. Aufgrund unserer automatisierten internen Prozesse können wir direkte Einsparungen an Sie weitergeben, sind dadurch im Durchschnitt 10 % günstiger und haben mehr Zeit, persönlich für Sie da zu sein.

Video abspielen

8 Gründe.

Die digitale Deutsche Dienstrad Plattform

Verträge digital verwalten. Angebote, Bestellungen und Verträge werden digital in Echtzeit freigegeben und verwaltet – auch für Verbundfirmen.

Störfalle digital verwalten. Stör- und Versicherungsfälle können digital gemeldet und verwaltet werden.

CO2-Ersparnis auf einen Blick. Jederzeit die aktuelle CO2-Reduktion einsehen und für Ihre Kommunikation nutzen.

Click & Lease. Sie bekommen Zugang zum Deutsche Dienstrad MobilityHub – Dem Online Bike Shop für Ihre Mitarbeitenden.

Individualisierte Plattform. Die Plattform wird anhand Ihrer Firmenstruktur mit möglichen Verbundfirmen und der „Corporate Identity“ individualisiert.

Reporting und Schnittstellen. Alle Daten übersichtlich in einem Reporting, inkl. Schnittstellen & Anbindungen an alle relevanten Lohn-, HR-, & Finanzprogramme möglich.

Digitale Unterschrift. Überlassungsverträge können, wenn gewünscht, digital unterschrieben werden.

Live-Fahrradstatus. Ganz einfach Händler finden, Dienstrad berechnen und bestellen.

  • Meine Daten

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Wir laden Sie ein.​

Machen Sie mit – realisieren Sie einen erschwinglichen und einfachen Zugang zur Mobilität der Zukunft. Bieten Sie Fahrräder, eBikes und eRoller als Dienstrad in Ihrem Unternehmen an und werden Sie Teil unserer Initiative #wirfahrenmit.
Sie haben weitere Fragen? Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.

Das sagen unsere Partner.

Turid Arndt

5/5

Als leidenschaftlicher Radfahrer hatte ich schon lange ein weiteres Fahrrad als Ergänzung zum Rennrad und Mountainbike ins Auge gefasst und mit ‚Deutsche Dienstrad‘ ergab sich jetzt die Möglichkeit das Traumrad zu kostengünstigen Konditionen anzuschaffen. (…)

Wiebke Rowedda

5/5

Der schonende Umgang mit der Umwelt ist ein Grundsatz unseres Unternehmens. Mit Deutsche Dienstrad haben wir einen Partner gefunden, der unsere Werte teilt. Wir freuen uns, unsere Mitarbeiter:innen mit dem klimafreundlichen Angebot von Diensträdern zu unterstützen.

Maren Kretschmann

5/5

Nachhaltigkeit ist für uns mehr als nur Qualitätsprodukte, die über Generationen weitergegeben werden können. Wie jede gute Geschichte ist Nachhaltigkeit eine Reise. Umso mehr freut es uns, dass wir den nächsten Schritt in eine zukunftsfähige Mobilität mit Deutsche Dienstrad gehen können.

Sodexo Mobility auf einen Blick.

Eine kurze Darstellung über Sodexo Mobility in Zusammenarbeit mit Deutsche Dienstrad. Was die Kooperation ausmacht.

100 Jahre Fahrrad.
100 Jahre Familiengeschichte.

Durch unsere Familiengeschichte profitieren wir von langjähriger Erfahrung und wissen, wie wichtig langfristige Partnerschaften sind.

„In vierter Generation führen wir unsere Familientradition als führendes Mobilitätsunternehmen fort, in dem wir unsere Erfahrung und Expertise aus der Fahrradindustrie mit modernen Digitalisierungslösungen verknüpfen, um unseren Beitrag zur Mobilitätswende zu leisten.“

Christina Diem-Puello, Geschäftsführerin

Selbstverständlich!

So lohnt sich das Dienstrad-Modell für Ihre Mitarbeitenden erst richtig. Sie können die Leasingraten vollständig übernehmen oder auch nur Teile der Raten bezuschussen. Ihre Mitarbeitenden werden Ihnen dankbar sein.

Leasingnehmer sind Sie, der Arbeitgeber. Sie schließen intern mit Ihrem Mitarbeitenden den Überlassungsvertrag, ergänzend zum Arbeitsvertrag, ab. In diesem werden die Bedingungen für die Nutzung des Dienstrads sowie die monatliche Gehaltsumwandlungsrate für die Lohnsachbearbeitung festgehalten. Und das funktioniert natürlich vollkommen digital.

Der Leasing-Rahmenvertrag ist der Grundstein für das Dienstrad-Modell. Er wird zwischen dem Arbeitgeber und unserem Leasing-Partner abgeschlossen. In diesem Vertrag werden die Rahmenbedingungen wie Zahlungsabwicklung, Formalitäten zu den Einzel-Leasingverträgen, Versicherung, Datenschutz, Geheimhaltung und der Bestellablauf geregelt. Beachten Sie bitte, dass ein Rahmenvertrag nur nach einer positiven Bonitätsprüfung abgeschlossen werden kann.

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Diensträder anbieten? Dann senden Sie uns eine Anfrage über unser Kontaktformular, kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch unter 09721/97293-0.

Bei Kündigung durch den Arbeitgeber oder voller Erwerbsunfähigkeit von Arbeitnehmenden kann das Dienstrad kostenlos zurückgegeben werden.

Verlassen Mitarbeitende auf eigenen Wunsch das Unternehmen, gibt es folgende Möglichkeiten:

  1. Sie behalten das Dienstrad in Ihrem Unternehmen und stellen es anderen Mitarbeitenden zur Verfügung.
  2. Mitarbeitende übernehmen das Rad privat und lösen den bestehenden Vertrag auf eigene Kosten ab.

Dienstrad-Leasingverträge haben eine Laufzeit von 36 Monaten. Natürlich kann es vorkommen, dass Mitarbeitende während dieser Zeit aus dem Unternehmen ausscheiden. Für solche Fälle bieten wir die 100% kostenfreie Rücknahme und die damit verbundene Auflösung der Verträge für Sie an. Dieser Schutz greift z.B. im Falle einer Kündigung, der dauerhaften Arbeitsunfähigkeit, schwerer Krankheit, Elternzeit oder bei Tod von Mitarbeitenden.

Bei Auslauf des Überlassungsvertrags können Ihre Mitarbeitenden ein Kaufangebot anfordern. Wird dieses Kaufangebot durch Mitarbeitende angenommen, wird das Rad an diese verkauft. Die Versteuerung eines eventuellen geldwerten Vorteils, der sich aus dem Übernahme-Preis und dem festgesetzten Restwert der Finanzbehörden ergibt, erfolgt durch uns für Sie, im Rahmen des § 37b EStG, jedoch nur solange § 37b EStG auf diesen Sachverhalt anwendbar ist.

Unser einzigartiger hybrider Prozess bietet Ihren Mitarbeitern zwei Wege zu Ihrem Traumrad: volldigital über unseren Online-Shop oder direkt über den bundesweiten Fachhandel. Ihre Mitarbeitende können sich digital ein Rad aussuchen und bekommen eine Beratung zur Rahmengröße. Nach der Fahrradauswahl erfolgen in beiden Fällen alle Schritte wieder volldigital. Alle notwendigen Unterlagen, wie z.B. Überlassungsverträge, werden automatisch erstellt. Damit beschränkt sich der Aufwand für Sie auf ein Minimum. 

Bei den Leasingraten des Dienstrads handelt es sich grundsätzlich um Betriebsausgaben. Daher ist es einem vorsteuerabzugsberechtigten Arbeitgeber möglich, die enthaltene Umsatzsteuer vom Umwandlungsbetrag abzuziehen. Dies hat zur Folge, dass das Dienstrad für Ihre Mitarbeitenden deutlich günstiger ist als ein herkömmlicher Kauf.
Bei nicht-vorsteuerabzugsberechtigten Arbeitgebern fällt die Dienstrad-Ersparnis etwas geringer aus.