Innovative Mobilität.

Heiligenfeld Kliniken & Deutsche Dienstrad.

Diensträder sind auf dem Land die ideale Alternative zu Sharing-Diensten im urbanen Umfeld. Heiligenfeld trägt mit dem Angebot von Diensträdern nicht nur zur Motivation aller Mitarbeitenden bei, sondern leistet einen aktiven Beitrag zur Emissionsreduktion.

Mit Rückenwind zur Arbeit.

Warum Deutsche Dienstrad?

Die Klinikgruppe Heiligenfeld fokussiert sich mit insgesamt 4 Standorten auf die stationäre Behandlung und medizinische Fachausbildung psychosomatischer Erkrankungen. 1990 gegründet beschäftigt das Unternehmen mittlerweile über 950 Mitarbeiter:innen. 

Mitarbeitergesundheit und ökologische Nachhaltigkeit sind zentrale Werte der Heiligenfeld Kliniken. Mit Standorten in überwiegend ländlichen Gebieten suchten sie einen Partner, der innovative Mobilität, auch fernab von urbanen Sharing-Diensten und ausgebautem Nahverkehr, möglich machen kann. Deutsche Dienstrad bietet eine digitale Leasing-Plattform mit unkomplizierter Anbindung an den nahegelegenen, lokalen Fachhandel.

Wir legen großen Wert auf ökologische Verantwortung, Innovation und die Förderung der Mitarbeitergesundheit. Durch das Dienstrad-Leasing im Rahmen der Entgeltumwandlung können wir unsere Werte noch tiefer verankern und bieten unseren Mitarbeitern die Möglichkeit, sich physisch fit zu halten.

Stephan Greb
Geschäftsführer Heiligenfeld Klinken

Das war für Heiligenfeld besonders wichtig.

Neben Gesundheit und Nachhaltigkeit fördert Heiligenfeld stets soziale Komponenten und sportliche Aktivitäten. Gruppensport und gemeinsame Meditation sind fester Bestandteil des täglichen Angebots. Dazu findet im Intranet des Unternehmens bereits ein reger Austausch zur Kommunikation und Abstimmung bevorstehender Aktivitäten statt. 

Dem Unternehmen war es daher wichtig, mit der Einführung von Diensträdern an der gewohnten Kommunikation anzuknüpfen und darüber hinaus zur Einführung des Dienstrad-Leasings ein gemeinschaftliches Erlebnis zu schaffen, bei dem alle Mitarbeiter:innen das Dienstrad erleben können.  

Unser Konzept

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung wurde das Dienstrad-Leasing zunächst grundlegend erklärt. Anschließend klärten wir wichtige Fragen zum Ablauf und den Versicherungen. Mit individuellen Informationsmaterialien rund um das Thema Dienstrad wurde später die analoge und digitale Mitarbeiterkommunikation erweitert. Nach Einführung der digitalen Dienstradplattform im Unternehmen wurde ein Mobilityday am Hauptsitz der Heiligenfeld Kliniken durchgeführt. Hier konnten Mitarbeiter:innen verschiedene Räder ausprobieren, letzte Fragen klären und sich bereits zur ersten Tour der neuen Rad-Gruppe verabreden.

"Mit Deutsche Dienstrad haben wir als Heiligenfeld einen starken Partner ausgewählt, der von der Einführung bis zur nachhaltigen Etablierung des Dienstrad-Modells die Abwicklung übernimmt. Die Deutsche Dienstrad bietet dabei einen neuartigen Marktplatz der betrieblichen Mobilität für Arbeitgeber, Arbeitnehmer und deren Familienangehörigen gleichermaßen."

Stephan Greb
Geschäftsführer Heiligenfeld Klinken

Die Herausforderungen von Heiligenfeld.

Nachhaltige und innovative Mobilität wird derzeit nahezu ausschließlich in Großstädten eingeführt. Für Modelle wie Car-Sharing, Bike-Sharing, eScooter und emissionsärmere Transportmittel fehlt an den ländlichen Unternehmensstandorten jedoch die Infrastruktur. Diensträder sind die Lösung.

Ländliche Standorte

Klinische Standorte sind bewusst entfernt von Großstädten und Industrie. Dieses Umfeld begünstigt einen optimalen Heilprozess der Patienten, birgt in Bezug auf die Unternehmenswerte jedoch auch bestimmte Herausforderungen. Viele nachhaltige Mobilitätsangebote gibt es an den Standorten nicht.

Händlernetzwerk

Auch die Fachhändler-Dichte ist an den Unternehmensstandorten wesentlich geringer als an den Standorten der Großstadt. Daher arbeitete Deutsche Dienstrad gemeinsam mit Heiligenfeld verstärkt am Aufbau eines lokalen Händlernetzwerks, sodass an allen Standorten ein reibungsloser Leasing-Ablauf gesichert werden konnte.

So verlief der Prozess.

Heiligenfeld wird bis heute von einem festen Ansprechpartner in unserem Unternehmen betreut. Die enge Zusammenarbeit und der stetige Austausch stellten sicher, dass Ansprüche und Wünsche rund um die Einführung des Dienstrad-Programmes effizient umgesetzt werden konnten.

1. Beratung & Konzept

Ein ausführliches Kennenlernen und die anschließende Beratung stellte sicher, dass wir ein passgenaues Konzept für Heiligenfeld erstellen konnten. 

2. Partnerschaft

Alle individuellen Ansprüche wurden in einem Rahmenvertrag zusammengefasst, der vom Unternehmen unterzeichnet wurde.

3. Integration

Eine Plattform für alle Standorte: Die digitale Plattform zur Abwickelung des Dienstrad-Leasing wurde fertig eingerichtet und für alle freigegeben.

4. Kommunikation & Events

Deutsche Dienstrad unterstütze bei der internen Kommunikation durch Events und Kommunikations-materialien, um  standortübergreifend zu informieren. 

Schreiben Sie Ihre eigene Erfolgsgeschichte.

Möchten auch Sie zur Mobilitätswende beitragen und Ihren Mitarbeitenden Dienstrad-Leasing ermöglichen? Dann werden Sie jetzt Teil unserer Initiative #wirfahrenmit und bieten Sie Fahrräder und eBikes in Ihrem Unternehmen an.